FCB Hobbyelf 


 
Spielführer:
Gerhard Däms
Telefon: 0163-8257675
Ansprechpartner:
Dirk Thiele
Telefon: 0172- 3862441
 

Der Ball ist rund – auch in der Hobbyelf!

Aber im Vordergrund steht bei uns die Gemeinschaft. Deshalb legen wir neben dem Fußballspielen großen Wert auf ausreichende Aktivitäten für die aktiven und die nicht mehr so aktiven Ex-Stars  aller DFB- und Theken-Ligen. Neben regelmäßigen Stammtischen, der jährlichen Saisonabschlusstour und des Aktive-gegen-Passive-Spiel  ist die Ausrichtung des Vatertag-Turniers für Freizeitmannschaften eines der Highlights jeden Jahres.  

Gegründet wurde die Hobbyelf in den 1980er Jahren von sieben echten „Büdericher Jungs“ (Jürgen Schwertfeger, Willy Krüger, Ralf Königshoven, Georg Knops, Dirk Lehmann, Rolf Lennartz und Thomas Kirchhoff). Man schloss sich zwecks Sportplatznutzung und Sportversicherung dem BVB-Büderich an. Seit der Fusion von BVB und Tura zum FC Büderich lautet unser stolzer Name nun „FCB-Hobbyelf“.

Fußball wird natürlich auch gespielt, und zwar regelmäßig um Punkte in der Hobby-Liga Düsseldorf für Spieler ab 32 Jahre.  Gewinnen will jeder Fußballer (und zwar immer), aber Fairness, die Freude am gepflegt gespielten Ball und der Zusammenhalt in der Truppe haben bei uns Vorrang vor unbedingtem Siegeswillen und übersteigertem Ehrgeiz.   

Wir trainieren jeden Montag von 20.00 bis 21.30 Uhr am Eisenbrand. Im Winter wird von Zeit zu Zeit auch in der Fussi-Halle in Lank gekickt.